Heidelberger Frauenwallfahrten

Aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell

19. Heidelberger Frauenwallfahrt

Am 6. April 2019 nach Weinheim
Ein Paradiesgarten mit zwei Burgen

Weinheim liegt paradiesisch: Die Bergstraße besitzt bestes Ackerland, ihr Himmel leuchtet südlich und nirgendwo in Nordbaden ist es wärmer. Die Stadt schmiegt sich sanft an Weinberge, Wälder und Felsen. Hoch droben wachen die beiden Schutzburgen Windeck und Wachenburg.

Auch von den Katastrophen der badischen Geschichte blieb Weinheim verschont. Die Altstadt wurde nie zerstört. Heute mischen sich in den  geschwungenen Straßenzügen mittelalterliche Handwerkerhäuser mit barocken Palästen. Der Marktplatz erinnert an eine italienische Piazza. Er wird bekrönt von der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius aus dem 19. Jahrhundert.

Aus dieser Zeit stammt auch die evangelische Peterskirche draußen vor den Toren der Stadt. Die Peterskirche ist eine Schmuckstück des Jugendstils. Eine Kirchenburg, an deren Detailreichtum man sich nicht sattsehen kann.

Bei der Peterskirche beginnt das andere Weinheim: Bis heute ist die Stadt ein wichtiger Industriestandort. Die Freudenberg Group, einst die erste industrielle Gerberei, beschäftigen heute weltweit 50000 Mitarbeiter.

Das Schloss, der Schlosspark und der wunderbare Staudengarten „Hermannshof“ runden die Wallfahrt ab.

!!! Wir treffen uns am Samstag, 6. April 2019, 9.05 Uhr am Heidelberger Hauptbahnhof. Mit der Regionalbahn fahren wir um 9.20 Uhr nach Weinheim. Die Ankunft in Weinheim ist um 9.47 Uhr. Wir sind spätestens um 17 Uhr wieder in Heidelberg!!!

Anmeldung per Telefon unter 06221-160360 oder per E-Mail unter ddeutsch@redaktion-hd.de